🇬🇧️ Increase the font size by [Ctrl]+[+]
until the forums below look good for you
(smaller with [Ctrl]+[-]), then close this box here
(click the X in its top right corner).


🇩🇪️ Erhöhe mit [Strg]+[+] die Schriftgröße,
bis die Foren unten für dich gut aussehen
(kleiner mit [Strg]+[-]), dann schließe diese Info
(klick auf das X hier oben rechts).

Suizidprävention in der Coronakrise

Einschätzungen, Theorien, Strategien und Empfehlungen zur politisch getriebenen Weltkrise seit 2020.
Post Reply
User avatar
VoysonM
Community Admin + Book Author
Community Admin + Book Author
Posts in topic: 2
Posts: 355
Joined: 1 year ago
Profile news headline: Translating the FD PDF

Suizidprävention in der Coronakrise

#1

Post by VoysonM »

Ausarbeitungen von Ansätzen zu Interventionen zur Suizidprävention nach Motivdomänen speziell in der Coronakrise:

http://izbs.info#R007-Suizidpraevention ... oronakrise


Und hier zum Weiterverteilen das Info-/Teaser-VIDEO zur PDF:
https://odysee.com/@voyson-de/Coronakri ... raevention
User avatar
Cuscortoskos
L40+
L40+
Posts in topic: 1
Posts: 45
Joined: 1 year ago

Impfschäden

#2

Post by Cuscortoskos »

Das ist schon bitter, wenn man sich anschaut, von wann das ursprünglich ist und mitbekommt, wieviele "Impfschäden", bis hin zu etlichen Todesfällen, es durch diesen Gentechnik-Schnellzulassungs-Wahn inzwischen gibt. Bhakdi, Arvay und andere hatten ja auch schon lange gewarnt. Es ist sehr zu befürchten, dass die Leute, die nicht präventiv erreicht wurden und sich den Dreck haben reinjagen lassen, auch weit davon entfernt sind, durch Copingausarbeitungen wie die hier oben verlinkte erreicht zu werden. Und dann dürfte es tatsächlich auch genau wie skizziert eine zusätzliche "Welle" an Suiziden geben, motiviert durch eigene Impfschäden wie auch solche bei den eigenen Kindern oder anderen Angehörigen, für die man inkompetent "Verantwortung" übernahm ...
User avatar
Franziska Vegan
L20+
L20+
Posts in topic: 2
Posts: 24
Joined: 11 months ago

Re: Suizidprävention in der Coronakrise

#3

Post by Franziska Vegan »

Sehr wichtiges Thema! Und vorausschauend offenbar echt schon alles abgedeckt, als es damals formuliert wurde. Also ich wüsste grade nicht, was man ergänzen müsste, obwohl die Situation ja aktuell erst so richtig anfängt, manche der "Motive" zu betreffen ... Respekt und danke, und ich hoffe, dass sich das weithin verbreitet, denn ich denke schon, dass es hilfreiche Ansätze bietet, die schließĺich über Tod oder Leben (mit-)entscheiden könnten.
User avatar
Tom G
L40+
L40+
Posts in topic: 1
Posts: 45
Joined: 1 year ago

Re: Suizidprävention in der Coronakrise

#4

Post by Tom G »

Jo, also ich möchte jetzt absolut nicht in der Haut der Leute stecken, die sich diesen Mutantencocktail haben spritzen lassen und nun begreifen, was mit ihnen gemacht wurde bzw. was sie mit sich haben machen lassen, dafür unterschrieben haben, oft begeistert, ja fanatisch, hingerannt sind, und das sehr sicher mehrheitlich gegen heftigste Warnungen von Skeptikern in ihrem Umfeld, die es ja überall gegeben haben wird. Ich kenne mich mit Medizin zwar jetzt nicht so aus, aber ich denke, die Chancen dürften sehr sehr schlecht stehen, dass das Zeug wieder aus dem Körper entfernt werden kann und viele werden erst mittelfristig und langfristig noch so richtig zu Opfern werden ... mannmannmann!
User avatar
Larissa1
L50+
L50+
Posts in topic: 1
Posts: 52
Joined: 1 year ago
Nickname(s): Lara

Re: Suizidprävention in der Coronakrise

#5

Post by Larissa1 »

Ich war schon vor Corona (selektive) Misanthropin, ich gönn es jedem Idioten! Ich hab das schon früh als kollektiven Darwin Award bezeichnet. Hoffentlich lernt der überlebende Rest der Menschheit richtig daraus!
User avatar
Franziska Vegan
L20+
L20+
Posts in topic: 2
Posts: 24
Joined: 11 months ago

Re: Suizidprävention in der Coronakrise

#6

Post by Franziska Vegan »

Würd ich auch gern so sehen wie du, Larissa1, aber leider ist fast mein ganzes Umfeld davon betroffen ... :( :( :(
User avatar
VoysonM
Community Admin + Book Author
Community Admin + Book Author
Posts in topic: 2
Posts: 355
Joined: 1 year ago
Profile news headline: Translating the FD PDF

Re: Suizidprävention in der Coronakrise

#7

Post by VoysonM »

Ich teile Larissa1s Sicht, auch wenn auch mein Umfeld zum allergrößten Teil davon betroffen ist (nur nicht unsere kleine Familie hier, meine Schwiegereltern und ein paar wenige Freunde). Ich bin ganz gut im kontakten, wenn ich mal vom PC wegkomme, ich kann und werde mir neue, bessere Kontakte suchen, so einfach und pragmatisch sehe ich das. Ich habe mich sehr viel mit den Themen Tod, Trauer, Verlust auseinandergesetzt, auch konkret in Bezug auf meine nächste Verwandtschaft und ehemalige beste Freunde. Ein Buchtipp, den man auch vorsorglich lesen kann:
"Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler

Extrem wichtig ist immer der Fokus nach vorn, immer konkrete Ziele und Hoffnungen zu haben und zu verfolgen, egal was gerade ist oder kommen mag. Wer noch keine konkreten Ziele hat, bekommt von mir hiermit einfach eins aufgedrückt:
Dein aktuelles Ziel ist, dir tragfähige Ziele auszudenken, die dir auf lange Zeit Sinn geben. Anregungen wären zum Beispiel: Eine bessere Welt aufbauen und/oder erleben, eigene Kinder haben und optimal aufwachsen lassen, kreative Projekte (Roman, Gedichte, Aphorismen, Gemälde, Musik, Skulpturen, Software, ...), als "flexibler mobiler menschlicher Schutzengel" überall Gutes tun, ... Und wer keine Hoffnung hat, der wird durch solche Ziele garantiert auch die passenden Hoffnungen finden, versprochen!
Post Reply
  • Similar Topics
    Replies
    Views
    Last post

Return to “📺 Analysen zur Coronakrise”

Who is online

Users browsing this forum: Please log in or register to populate the community. and 1 guest